Große Unternehmen in der Rheinmetropole Düsseldorf

Mit etwa 620.000 Ein­woh­nern ist Düs­sel­dorf die zweit­größ­te Stadt des Bun­des­lan­des Nord­rhein-West­fa­len und zugleich die Lan­des­haupt­stadt. Düs­sel­dorf liegt am Rhein, an der Mün­dung des klei­ne­ren Flus­ses Düs­sel, der der Stadt den Namen gab. Düs­sel­dorf wur­de bereits im 12. Jahr­hun­dert urkund­lich erwähnt. Seit Jahr­hun­der­ten ist sie eine bedeu­ten­de Messestadt.

Heu­te ist Düs­sel­dorf ein bedeu­ten­des Wirt­schafts- und Finanz­zen­trum. Von der inter­na­tio­na­len Unter­neh­mens­be­ra­tung Mercer wird Düs­sel­dorf bereits seit Jah­ren zu den Städ­ten mit der höchs­ten Lebens­qua­li­tät gezählt. Bei der indus­tri­el­len Basis spie­len der Fahr­zeug­bau, die Papier‑, Nah­rungs­mit­tel- und Kos­me­tik­in­dus­trie, IT sowie Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on eine wich­ti­ge Rolle.

Düs­sel­dorf ist auch ein Zen­trum der Mode­in­dus­trie und der Wer­bung. Unter­neh­mens­be­ra­tung und der Kunst­han­del spie­len gleich­falls eine gro­ße Rol­le. Die breit auf­ge­stell­te Basis sorgt für eine gro­ße Wirt­schafts­kraft und ein gro­ßes Job­an­ge­bot in vie­len Berei­chen. Zu den wich­tigs­ten Arbeit­ge­bern der Stadt gehören:

Airport Düsseldorf

Der Flug­ha­fen Düs­sel­dorf (DUS) beschäf­tigt mehr als 21.500 Arbeit­neh­mer und ist damit der größ­te Arbeit­ge­ber der Stadt. Dazu kom­men noch ein­mal 500 Betrie­be im Umkreis, die Pro­duk­te oder Dienst­leis­tun­gen für den Flug­ha­fen lie­fern. Der Flug­ha­fen bie­tet eine Viel­zahl von Jobs, als Boden­per­so­nal, bei den Flug­ge­sell­schaf­ten, in der Logis­tik, Gas­tro­no­mie, Sicher­heit, als Indus­trie­kauf­leu­te oder als Reisekaufleute.

Rheinmetall AG

Mit einer Beschäf­tig­ten­zahl von 11.600 Mit­ar­bei­tern ist der Tech­no­lo­gie- und Rüs­tungs­kon­zern der zweit­größ­te Arbeit­ge­ber Düs­sel­dorfs. Die Fir­ma fer­tigt Modu­le und Moto­ren und ist auch in der Sicher­heits­tech­nik füh­rend. Dem­entspre­chend viel­fäl­tig sind auch die Job­an­ge­bo­te. Sie rei­chen von hand­werk­li­chen und tech­ni­schen Beru­fen über Indus­trie­kauf­leu­te bis hin zu IT-Spe­zia­lis­ten und Füh­rungs­kräf­ten. Rhein­me­tall bil­det auch aus und hat Plät­ze für Berufs­ein­stei­ger, Absol­ven­ten und Werk­stu­den­ten bereit.

Metro Group

Seit jeher spielt der Han­del in Düs­sel­dorf eine wich­ti­ge Rol­le. Daher über­rascht es auch nicht, dass die Metro Group mit 10.000, auf Deutsch­land ver­teil­ten, Mit­ar­bei­tern Düs­sel­dorfs dritt­größ­ter Arbeit­ge­ber ist. Bei Metro kön­nen Sie Stel­len im Ver­trieb, der Haupt­ver­wal­tung, Logis­tik und auch im IT Bereich zu fin­den.  Der Kon­zern über­zeugt mit siche­ren Arbeits­plät­zen und för­dert enga­gier­te Mit­ar­bei­ter mit einer Rei­he von Programmen.

Universitätsklinikum Düsseldorf

Das UKD wur­de bereits 1907 gegrün­det. In sei­nen 60 kli­ni­schen Abtei­lun­gen arbei­ten unge­fähr 8.000 Mit­ar­bei­ter in den ver­schie­dens­ten Beru­fen. Das UKD ist das größ­te Kran­ken­haus in Düs­sel­dorf und eines der größ­ten in NRW. Kräf­te für medi­zi­ni­sche Beru­fe und Pfle­ge wer­den immer gesucht, aber auch Hand­wer­ker und Sach­be­ar­bei­ter. Das UKD heißt aus­drück­lich Initia­tiv­be­wer­bun­gen willkommen.

Mercedes Benz

Der welt­be­kann­te Fahr­zeug­her­stel­ler beschäf­tigt ca. 6.600 Mit­ar­bei­ter und hat vie­le Jobs in unter­schied­li­chen Berei­chen im Ange­bot. Dazu gehö­ren nicht nur tech­ni­sche Beru­fe, son­dern auch sol­che aus dem kauf­män­ni­schen Bereich. Die Bezah­lung ist sehr gut. Es gibt Bonus­zah­lun­gen und die Mit­ar­bei­ter wer­den auf vie­ler­lei Arten geför­dert. Auch Werks­stu­den­ten und Prak­ti­kan­ten haben bei Mer­ce­des Benz gute Gele­gen­heit, Ihr kön­nen aus­zu­bau­en und in die Unter­neh­mung einzubringen.

Terex MHPS GmbH

Nicht zufäl­lig hat die Fir­ma Terex mit ihren 5.800 Mit­ar­bei­tern Düs­sel­dorf zu ihrem Haupt­sitz gewählt. Die Stadt ver­fügt über einen wich­ti­gen Rhein­ha­fen. Das kommt Terex sehr gele­gen, weil die Fir­ma Indus­trie-Krä­ne, Hafen-Krä­ne, Kran-Kom­po­nen­ten und Anla­gen sowie Tech­no­lo­gie zur Auto­ma­ti­sie­rung von Häfen fer­tigt. Fach­kräf­te kön­nen bei Terex in den Berei­chen Pro­duk­ti­on, Qua­li­täts­si­che­rung, Kon­struk­ti­on, Ver­trieb, Ser­vice und Ein­kauf direkt ein­stei­gen. Auch Aus­bil­dungs­plät­ze wer­den angeboten.

Henkel AG & Co. KG aA

Die Zen­tra­le des Kon­zerns sitzt in Düs­sel­dorf. Dort sind bei Hen­kel etwa 5.500 Beschäf­tig­te ange­stellt. Die 3 Haupt­fel­der des Kon­zerns sind Wasch- und Rei­ni­gungs­mit­tel, Schön­heits­pfle­ge und Kleb­stof­fe. Bei Hen­kel fin­den Sie Jobs in der Pro­duk­ti­on, im Kun­den­dienst, der Ver­wal­tung und im Manage­ment. Der Kon­zern bil­det auch selbst aus und bie­tet inter­ne Wei­ter­bil­dun­gen an. Eine Initia­tiv­be­wer­bung kann sich lohnen!

Vodafone

Das inter­na­tio­na­le Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men beschäf­tigt zwi­schen 5.000 – 5.400 Mit­ar­bei­ter. Voda­fone bie­tet ein brei­tes Spek­trum an Jobs, nicht nur im tech­ni­schen oder IT Bereich. Stän­dig wer­den Azu­bis und Bewer­ber für ein dua­les Stu­di­um gesucht. Berufs­ein­stei­ger, erfah­re­ne Kräf­te und Quer­ein­stei­ger haben gute Job­chan­cen. Das Unter­neh­men för­dert sei­ne Mit­ar­bei­ter auf vie­le Arten und wirbt mit guten Ver­dienst­mög­lich­kei­ten, umfang­rei­chen Sozi­al­leis­tun­gen und fle­xi­blen Arbeitszeiten.

SMS Group

Die SMS Group GmbH gehört zu den Markt­füh­rern im Bereich Anla­gen­bau. Zum Kon­zern, der 4.000 Mit­ar­bei­ter in Düs­sel­dorf beschäf­tigt, gehö­ren unter ande­rem Hüt­ten- und Walz­wer­ke. Zum Fer­ti­gungs­pro­gramm gehö­ren bei­spiels­wei­se Roh­re, Stahl­sei­le, Pro­fil­stahl, Armie­rungs­stahl und kom­plet­te Anla­gen. Ent­spre­chend viel­fäl­tig sind auch die Job­an­ge­bo­te bei SMS. Sie beschrän­ken sich nicht nur auf tech­ni­sche Beru­fe, son­dern auch auf den kauf­män­ni­schen Bereich und Management.

Diakonie Düsseldorf

Die Dia­ko­nie Düs­sel­dorf wur­de 1916 gegrün­det. Ihre mehr als 3.000 haupt­amt­li­che und ca. 1.600 ehren­amt­li­che Mit­ar­bei­ter betrei­ben 210 sozia­le Ein­rich­tun­gen im gesam­ten Stadt­ge­biet, von Kitas bis zu Senio­ren- und Pfle­ge­hei­men. Es gibt offe­ne Stel­len für Bewer­ber aus sozia­len und medi­zi­ni­schen sowie kauf­män­ni­schen Beru­fen. Mit­ar­bei­ter wer­den nach Tarif bezahlt. Es gibt Weih­nachts­geld und min­des­tens 30 Tage Urlaub, zusätz­lich zur Schicht­ar­beit wer­den fle­xi­ble Arbeits­zeit­mo­del­le angeboten.

Provinzial Versicherung

Die Ver­si­che­rung kann auf eine lan­ge Tra­di­ti­on zurück­bli­cken. Mit ca. 2.200 Beschäf­tig­ten ist die Pro­vin­zi­al nicht nur einer der größ­ten, son­dern auch einer der bes­ten Arbeit­ge­ber in Düs­sel­dorf. Mit­ar­bei­ter erhal­ten nicht nur eine gute Bezah­lung, son­dern kön­nen die Arbeits­zei­ten fle­xi­bel gestal­ten. Die Ver­si­che­rung betreibt einen Betriebs­kin­der­gar­ten, einen Wäsche­ser­vice, eine DHL Pack­sta­ti­on und ein Betriebs­re­stau­rant. Neben Beru­fen aus dem Ver­si­che­rungs­we­sen wer­den auch IT-Spe­zia­lis­ten und Kräf­te für Mar­ke­ting und Ver­trieb gesucht.

Uniper SE

Das Unter­neh­men ist welt­weit tätig und beschäf­tigt 12.000 Mit­ar­bei­ter. Davon arbei­ten 1.600 am Stand­ort Düs­sel­dorf. Uni­per ist ein Spe­zia­list zur Fer­ti­gung von Groß­an­la­gen zur Strom­erzeu­gung und ist auch als Ener­gie­er­zeu­ger und im inter­na­tio­na­len Ener­gie­han­del tätig. Zu sei­nen Auf­ga­ben gehö­ren auch die Opti­mie­rung und das Risi­ko­ma­nage­ment exis­tie­ren­der Anla­gen. Füh­rungs­kräf­te und Pro­jekt-inge­nieu­re fin­den bei Uni­per attrak­ti­ve Jobangebote.

Ericsson

Für Erics­son arbei­ten in Düs­sel­dorf unge­fähr 1.500 Men­schen. Die Haupt­ge­schäfts­fel­der der Fir­ma sind die Mobil­funk-Tech­no­lo­gie, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on, Inter­net und Mul­ti­me­dia-Kom­mu­ni­ka­ti­on. Etwa 40 Pro­zent des gesam­ten Mobil­funk­ver­kehrs läuft über Hard­ware von Erics­son. Es gibt inter­es­san­te Ange­bo­te für Inge­nieu­re und Projekt-Management.

Stadtwerke Düsseldorf

Das städ­ti­sche Unter­neh­men ist für die Ver­sor­gung Düs­sel­dorfs mit Strom und Was­ser zustän­dig. Bei den Stadt­wer­ken arbei­ten unge­fähr 1.200 Mit­ar­bei­ter in unter­schied­li­chen Beru­fen, vom Tech­ni­ker über den Kun­den­dienst bis hin zu Büro­kauf­leu­ten. Jedes Jahr wer­den mehr als 80 Aus­bil­dungs­plät­ze ange­bo­ten. Als Mit­ar­bei­ter der Stadt­wer­ke Düs­sel­dorf kön­nen Sie die Vor­tei­le eines Ange­stell­ten im öffent­li­chen Dienst genießen.

EON

Die Fir­ma gehört zu den gro­ßen deut­schen Ener­gie­ver­sor­gern. Am Stand­ort Düs­sel­dorf arbei­ten 1.000 Men­schen bei EON. Beson­ders IT Spe­zia­lis­ten und Inge­nieu­re für Elek­tro- und Ver­fah­rens­tech­nik, Maschi­nen­bau und Anla­gen­bau haben gute Chan­cen auf einen Job bei EON.

Fazit: Düsseldorf – ein guter Ort für viele Berufe

Düs­sel­dorf wirbt neue Ein­woh­ner nicht nur durch eine schö­ne Umge­bung und attrak­ti­ve Kul­tur- und Frei­zeit­an­ge­bo­te, son­dern auch durch vie­le Arbeits­kräf­te. Ob als Tech­ni­ker, Hand­wer­ker, Bürokaufmann/frau, IT-Spe­zia­list, Beschäf­tig­ter im Gesund­heits­we­sen oder Füh­rungs­kraft, in Düs­sel­dorf kön­nen Sie aus vie­len Job­an­ge­bo­ten wäh­len. Selbst wenn ein Unter­neh­men im Moment kei­ne Stel­len anbie­tet, führt eine Initia­tiv­be­wer­bung oft zum Erfolg.

Weiterführende Links:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein