Tipps zum Geld verdienen neben dem Studium

Studieren kostet Geld. Viel Geld. Die Studentenwohnung will bezahlt werden. Für Essen, Trinken, Kleidung, Versicherungen etc. geht ein hoher Anteil des monatlich zur Verfügung stehenden Budgets drauf.

Und auch die Unternehmungen in der Freizeit finanzieren sich nicht von allein. Von den Studien- und Prüfungsgebühren sowie vom Lernmaterial ganz zu schweigen…

Also muss ein Studentenjob her. Aber womit können Sie als Student wirklich Geld verdienen? Und welche Studentenjobs bieten überdies eine gewisse zeitliche Flexibilität, weil sich nur so Studium und Arbeit gut unter einen Hut bringen lassen.

Mehr Infos zu den 10 besten Studentenjobs gibt es hier:

1.) Werkstudenten sind gefragt

Als Werkstudent zu arbeiten bringt viele Vorteile. Werkstudentenjobs sind die typischen Nebenjobs für Studierende, weil sie in der Regel einen praxisnahen Einblick in das jeweilige Berufsfeld des Studiums bieten.

Sie sammeln bei der Ausübung Ihres Jobs demnach bereits erste Praxiserfahrungen und können im Vergleich zu klassischen Minijobs nebenbei sogar gutes Geld verdienen.

Oftmals reift durch die Arbeit als Werkstudent die berufliche Kompetenz, man bekommt ein Gespür, welche Tätigkeiten einem liegen und man kann direkt beginnen, wertvolle Kontakte zu knüpfen.

2.) Kellnern als Student

Studentenjobs in der Gastronomie sind sehr begehrt. Die Möglichkeit, überwiegend abends und an den Wochenenden arbeiten zu können, ist im Rahmen des Studiums ein echter Vorteil. Denn so bleibt meist genügend Zeit, um sich auf das Studium vorzubereiten.

Ob in Restaurants, Bars, Clubs oder Kneipen – nebenbei als Kellner oder Servicekraft zu arbeiten, um sich als Student etwas dazu zu verdienen, erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit. Insofern zählen Kellnerjobs zu den Klassikern unter den Studentenjobs.

3.) Der Klassiker – Promotion-Jobs

Wenn Sie Freude am Umgang mit Menschen haben, offen und aufgeschlossen sind, dann sind Promoter-Jobs ideal für Sie. Studentenjobs dieser Art gibt es wie Sand am Meer.

Ob Verkaufsaktionen im Einzelhandel, Flyer verteilen, Promo-Stände auf Märkten oder bei Stadtfesten – Studentenjobs als Promoter bieten flexible Arbeitszeiten und Sie haben die Chance, an unterschiedlichen Einsatzorten aktiv zu werden.

Und der Verdienst kann sich – je nach Unternehmen – ebenfalls sehen lassen.

4.) Bürojobs für Studenten

Ob Aktenpflege, Datenaktualisierungen, Dateneingabe oder Telefondienst – die Tätigkeit als Büro- oder Schreibhilfe gehört zu den typischen Studentenjobs und ist sehr gefragt. Je nach Unternehmen besteht mit Blick auf die Bereiche Datenpflege oder Outbound sogar die Möglichkeit, zu Hause zu arbeiten.

5.) Callcenter-Jobs im Studium

Callcenter-Jobs sind „die“ Studentenjobs überhaupt. Viele Konzerne beschäftigen sogenannte Callcenter-Agents, um beispielsweise am Telefon Umfragen durchführen zu lassen, neue Kunden zu akquirieren oder Kundensupport mit Blick auf die Verbesserung von Produkten oder Serviceleistungen anzubieten.

Vor allem die Telefonjobs im Inbound- Segment sind sehr gefragt. Auch bei Outbound- Jobs sind Studenten mit Ehrgeiz und Durchsetzungsstärke gefragt.

6.) Nachhilfe-Jobs – ideal für Studierende

Sie können Ihr Wissen mit anderen teilen, indem Sie Nachhilfe-Unterricht anbieten. Ob über eine Nachhilfe-Agentur oder in Eigenregie: Sie haben die Möglichkeit, die Arbeitszeiten flexibel zu gestalten.

Dabei können Sie einem oder mehreren Schülern Nachhilfe erteilen und somit Ihr Finanzbudget zusätzlich aufstocken. Ganz nebenbei machen sich solche Studentenjobs auch später in Ihren Bewerbungen gut.

7.) Stadtführer – nicht nur für Heimatkundige

Zeigen Sie interessierten Touristen Ihre Stadt und verdienen Sie nebenbei Geld als Stadtführer.

Dabei sind Ihrer Kreativität kaum Grenzen gesetzt: Ob über eine Agentur, bei Touristen-Informationen oder „freiberuflich“ – machen Sie Ihr Wissen über die Geschichte oder die Besonderheiten Ihrer Heimatstadt zu Geld, indem Sie als Begleitung bei Busreisen tätig sind oder selbst geführte Nachtwanderungen anbieten.

8.) Mit Kurier-Jobs gutes Geld verdienen

Liefern Sie Produkte unterschiedlichster Art aus, wie zum Beispiel Pizza, Zeitungen oder Medikamente. Dabei haben Sie die Option, die Kuriertätigkeit sowohl mit dem Fahrrad zu erledigen, als auch mit dem Auto.

Zuverlässigkeit und Freundlichkeit werden bei Kurier-Jobs oft mit großzügigen Trinkgeldern belohnt. Es rentiert sich also, sich aufs Fahrrad zu schwingen und als Student in die „Zusteller-Branche“ einzusteigen.

9.) Verkäufer im Einzelhandel

Im lokalen Handel können Sie als Student bei weitgehend flexibel einteilbaren Arbeitszeiten mit Menschen in Kontakt kommen.

Dabei sind die Tätigkeiten sehr vielseitig, wie zum Beispiel die Kundenberatung, das Bestücken von Regalen, das Aussortieren abgelaufener Artikel, das Geschenke verpacken, die Unterstützung von Kunden in der Retourenabteilung oder die Arbeit an der Kasse.

Viele Einzelhändler bieten überdies sogar einen Bringservice an, von dem insbesondere kranke Menschen und Senioren profitieren sollen.

10.) Studentenjobs in der Sicherheitsbranche

Security-Mitarbeiter werden in den unterschiedlichsten Branchen gesucht. Dabei ist es nicht einmal zwingend erforderlich, dass Sie Muskeln aus Stahl besitzen. Vielmehr genügt es schon, wenn Sie Selbstsicherheit, Stärke und Durchsetzungskraft ausstrahlen.

Bei Events, in Diskotheken, aber auch bei Sportveranstaltungen und Konzerten sind „kraftvolle“ helfende Hände überaus gefragt, und Sie können damit durchaus gutes Geld verdienen.

Fazit: Studentenjobs lohnen sich für Persönlichkeit und Portemonnaie

Studentenjobs sind in den meisten Fällen durchaus gut bezahlt und es lohnt sich, neben dem Studium arbeiten zu gehen. Je nach Art der Nebentätigkeit können Sie mit Blick auf Ihr angestrebtes Berufsziel sogar nachhaltig profitieren und erste Referenzen sammeln.

Insgesamt können viele Studentenjobs sogar ein echtes „Karrieresprungbrett“ sein, weil Sie während Ihrer Arbeit interessante Kontakte knüpfen können. Sie können also Ihr Netzwerk erweitern, Sie lernen fast automatisch, Ihren Alltag noch besser zu strukturieren – und Sie verdienen mit dem passenden Studentenjob sogar richtig gutes Geld.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein